Noch ein Illustratoren-Blog? Warum es sich trotzdem lohnt mitzulesen!

Mit Blogs ist es so ähnlich wie mit Haarwaschmitteln für Frauen. Genauso wie es für alle erdenklichen (und unerdenklichen) Arten von Haar Shampoos jeder Marke gibt, gibt es zu ein und dem selben Thema oft auch zahllose Blogs. Die Illustratoren-Blogs machen da keine Ausnahme.

Dort findet man in erster Linie Informationen für Illustratoren oder die, die es werden möchten. Dazu zählt die Präsentation von Projekten, Informationen wie man seine Karriere startet und Tutorials, die beschreiben, wie man aus seinen Werkzeugen das Beste herausholt. Doch sollten wir als Illustratoren nicht eine andere Zielgruppe haben als unsere eigenen Kollegen?

Das soll nun also meine Nische sein: ein Blog für Illustratoren, aber ganz besonders für all die, die mit ihnen zusammenarbeiten möchten.

 

1. Dieses Blog ist besonders für all die interessant, die mit Illustratoren zusammenarbeiten möchten.

Das sind zum Beispiel „kreative Entscheider“ wie Marketingleiter, Creative Director, Art Buyer und Lektoren. Oft ist es auch ein Abteilungsleiter oder der Geschäftsführer eines Unternehmens selbst, der ein Projekt mit Illustratoren von der Anfrage bis zum Abschluss begleitet.

Wer also vor hat mit Illustratoren zusammenzuarbeiten, sie anzufragen und zu beauftragen, wird in diesem Blog auf interessante Themen dazu stoßen.

 

2. Hier erfährt man, wie Illustratoren arbeiten und wie Projekte mit ihnen ablaufen.

Durch Case Studies, Über-die-Schulter-Guck-Videos und Projekt-News gebe ich einen Einblick in meine Arbeit. Viel wichtiger ist es mir jedoch, konkrete Einblicke in die Zusammenarbeit mit Illustratoren zu geben. Dazu verrate ich zum einen, wie Projekte mit Illustratoren ablaufen – und zwar von A wie Anfrage bis Z wie Zahlung. Zum anderen stelle ich auch die Möglichkeiten der Illustration vor und erkläre welche am besten wie und wo eingesetzt werden.

 

3. Das A und O für die Zusammenarbeit mit Illustratoren: Kommunikation auf Augenhöhe.

Ich bin überzeugt davon, dass die Kommunikation auf Augenhöhe die Basis für ein erfolgreiches Projekt ist. Deshalb möchte ich all die, die planen mit Illustratoren zusammenzuarbeiten, auf den gleichen (theoretischen) Wissenstand in puncto Illustration bringen wie ich ihn habe. Das heißt, der Kunde soll nachvollziehen können, weshalb Illustrationen ein tolles Werbemittel sind, wie eine Illustration entsteht und warum sie Zeit und Geld kostet.

Mit diesem Wissen und Verständnis zum Thema Illustration wird der Kunde nicht nur zum theoretischen Illustrations-Experten, sondern auch zum idealen Projektpartner.

 

4. Ich teile mein Wissen und meine Erfahrungen auch mit dir, Kollege!

Das Wissen und meine Erfahrungen, die ich hier teile, sind natürlich nicht ausschließlich für Projektpartner interessant. Du als Illustrator, kannst diese Informationen auch auf deine eigenen Kunden und Workflows übertragen. Außerdem gebe ich zahlreiche Tipps rund um die Themen Home Office und effizientes Arbeiten, welche dich ganz besonders ansprechen werden. Und das ein oder andere How-To-Video wird sich garantiert auch einschleichen. ;)


Ich bin wohl selbst am meisten gespannt darauf, wo dieses Blog hinführen wird. Eines steht jedoch jetzt schon fest: Meine Neugier stillt ganz automatisch die meiner Leser. Denn alles, was ich bei der Recherche der Themen erfahre, gebe ich an Sie weiter.

Viel Spaß bei diesem spannenden Wissens- und Erfahrungsaustausch!